HausSozialgerichtAmtsgerichtLandgerichtSchloss

MPU

Die Straßenverkehrsbehörde ordnet eine MPU an, wenn jemand im Straßenverkehr hat Kraftfahrzeug mit 1,6 Promille oder mehr geführt hat. Auch bei mehrmaligen (seitens der Polizei festgestellten) Alkoholverstößen im Straßenverkehr wird eine MPU angeordnet. Baurecht Mietrecht Sozialrecht SGB II Verkehrsrecht MPU Verhalten bei einem Verkehrsunfall Anwaltshaftung Makler Fragliches Bei einem Führerschein auf Probe kann es zur Anordnung der MPU kommen, wenn in dieser Probezeit ein schwerer Verkehrsverstoß begangen wird. Selbiges gilt bei der Entziehung der Fahrerlaubnis durch das Gericht wegen verkehrsbedingter Straftaten. Schließlich wird die ... Weiterlesen..
Seite 6 von 6« Vor...23456