HausSozialgerichtAmtsgerichtLandgerichtSchloss

Heizung und Warmwasser im Winter

Der Mieter darf in seiner Wohnung nicht frieren. Von 6 Uhr bis 24 Uhr muss die Heizung in der Wohnung eine Raumtemperatur von 20 - 22 Grad gewährleisten. Nachts kann die Heizung abgesenkt werden auf eine Raumtemperatur von 17 bis 18 Grad (siehe LG Berlin 64 S 266/97). Fällt die Heizung aus, muss der Vermieter schnell handeln. Der Mieter kann eine Heizungsfirma nur dann selber beauftragen, wenn der Vermieter nicht erreichbar ist und ihm vom Vermieter keine Notfallnummer ausgehändigt wurde. Ein kurzfristiger ... Weiterlesen..

Stellen eines Nachmieters

Kann der Mieter einen Nachmieter stellen ? Der Mieter hat eine neue schöne Wohnung gefunden und möchte deshalb das bisherige Mietverhältnis vorzeitig beenden. Was liegt näher, als dem Vermieter einen Nachmieter zu stellen? Darf der Mieter das? Oder besser: Muss der Vermieter den vom Mieter gestellten Nachmieter akzeptieren? Grundsätzlich: nein. Aber: keine Regel ohne Ausnahmen: Relativ einfach ist es, wenn Mieter und Vermieter im Mietvertrag eine Nachmieterklausel vereinbart haben, wenn also im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart ist, dass der Mieter bei Stellen eines geeigneten Nachmieters aus dem ... Weiterlesen..

(k)eine Untervermietung

Wann liegt (k)eine Untervermietung vor? Besuch eines Mieters bis acht Wochen Dauer begründet noch kein Untermietverhältnis. Auch Hausangestellte und Pflegepersonal dürfen ohne Erlaubnis des Vermieters in der Wohnung aufgenommen werden. Auch der Lebensgefährte ist kein Untermieter. Der Mieter muss dem Vermieter allerdings mitteilen, wen er als Lebensgefährten/-in in der Wohnung aufnehmen will. Der Vermieter muss dem Einzug des Partners/-in zustimmen, denn der Mieter darf sich in seinen Räumen frei entfalten. (BGH Urteil vom 5.11.2003, VIII ZR 371/02). Nimmt der Mieter heimlich einen Untermieter ... Weiterlesen..
Seite 1 von 4712345...102030...Weiter »