HausSozialgerichtAmtsgerichtLandgerichtSchloss

Vereinbarung der VOB/B im Werkvertrag

Was heißt VOB/B? Die Bezeichnung "VOB" steht für für "Vergabe und Vertragsordnung für Bauleistungen". Die VOB gliedert sich in die Teile A / B und C. Die VOB/A regelt die Vergabe von Bauleistungen der öffentlichen Hand. Teile B und C regeln die Vertragsbedingungen für Bauleistungen. Im Rechtsverhältnis zwischen Bauunternehmer und (privaten) Bauherrn ist nur die VOB/B und VOB/C zu betrachten. Die VOB/B ist Vertragsrecht (=Allgemeine Geschäftsbedingungen) und wird nur dann Gegenstand des Bauvertrages, wenn dies die Parteien wollen. In der VOB/B werden die Rechte ... Weiterlesen..

Versteckte Mängel beim Hausbau

Wer einen Neubau erwirbt oder sich ein Haus von einem Bauunternehmer erstellen (mehr …) Weiterlesen..