HausSozialgerichtAmtsgerichtLandgerichtSchloss

Welchen Umlageschlüssel Betriebskosten wählen ?

Umlageschlüssel Betriebskosten -  Was gilt zu beachten? Zuerst richtet sich der Umlagenschlüssel nach dem Mietvertrag. Was dort geregelt ist, gilt grundsätzlich. Etwas anderes gilt nur dann, wenn die Betriebskosten nach Verbrauch abgerechnet werden können. Ist z.B. zwischenzeitlich ein Verbrauchszähler (Wasser-, Strom- oder Gaszähler) eingebaut, muss nach Verbrauch abgerechnet werden. Ein einmal vereinbarter Betriebskostenschlüssel kann nur mit Einverständnis des Mieters geändert werden. Einseitig kann ein Umlagenschlüssel immer geändert werden, wenn künftig nach einem konkret gemessenen Verbrauch abgerechnet werden soll. Wenn kein spezieller Umlagenschlüssel vereinbart ist, muss ... Weiterlesen..

Nebenkostenvorauszahlung zu gering

Kann der Mieter den Mietvertrag anfechten, wenn die NK – Vorauszahlungen bei Weitem nicht ausreichen? (mehr …) Weiterlesen..