HausSozialgerichtAmtsgerichtLandgerichtSchloss

Welchen Umlageschlüssel Betriebskosten wählen ?

Umlageschlüssel Betriebskosten -  Was gilt zu beachten? Zuerst richtet sich der Umlagenschlüssel nach dem Mietvertrag. Was dort geregelt ist, gilt grundsätzlich. Etwas anderes gilt nur dann, wenn die Betriebskosten nach Verbrauch abgerechnet werden können. Ist z.B. zwischenzeitlich ein Verbrauchszähler (Wasser-, Strom- oder Gaszähler) eingebaut, muss nach Verbrauch abgerechnet werden. Ein einmal vereinbarter Betriebskostenschlüssel kann nur mit Einverständnis des Mieters geändert werden. Einseitig kann ein Umlagenschlüssel immer geändert werden, wenn künftig nach einem konkret gemessenen Verbrauch abgerechnet werden soll. Wenn kein spezieller Umlagenschlüssel vereinbart ist, muss ... Weiterlesen..

Nebenkostenabrechnung richtig erstellt

Nebenkostenabrechnung- Jedes Jahr das Gleiche Die Nebenkostenabrechnung ist neben dem Thema Schönheitsreparaturen das Thema über das sich Mieter und Vermieter am meisten streiten. Erst einmal sind Fristen zu beachten: Der Vermieter hat seine Nebenkostenabrechnung binnen eines Jahres nach Ende des Abrechnungszeitraums zu erstellen. Ist der Abrechnungszeitraum im Mietvertrag das Kalenderjahr muss der Vermieter die Abrechnung z.B. für das Jahr 2014, spätestens am 31.12.2015 dem Mieter zugesandt haben. Der Mieter wiederum hat ein Jahr ab Zugang der Nebenkostenabrechnung Zeit, der gesammten Abrechnung oder einzelnen Positionen ... Weiterlesen..

Betriebskostenabrechnung bei erfolgter Minderung

Betriebskostenabrechnung bei erfolgter Minderung Betriebskostenabrechnung bei erfolgter Minderung muss innerhalb eines Jahres abgerechnet werden. Sieht der Mietvertrag vor, dass auf die Betriebskosten Nebenkostenvorauszahlungen zu leisten sind, muss der Vermieter die Betriebkosten jeweils innerhalb eines Jahres nach Ablauf des vertraglich vereinbarten Abrechnungszeitraums abrechnen. Tut er das nicht, steht dem Vermieter keine Betriebskostennachzahlungen mehr zu. Der Mieter kann Einwendungen gegen die Nebenkostenabrechnung allerdings auch nur innerhalb eines Jahres nach Erhalt der Nebenkostenabrechnung beim Vermieter geltend machen. Eine Nebenkostenabrechnung muss formell und materiell ordnungsgemäß sein. Warum ... Weiterlesen..